Wie frau im Herbst farbige Strumpfhosen trägt

Das britische Online-Modemagazin whowhatwear.co.uk hat unter der Überschrift „Here’s how fashion girls are wearing this season’s trickiest trend“ in Wort und Bild einige Beispiele dafür aufgelistet, wie Frauen in der kommenden Herbst-Winter-Sasion bunte Strumpfhosen tragen können. Das Magazin beruft sich, wie sollte es anders sein, auf Modeschauen der jüngsten Zeit und Beispiel aus den Social Media Auftrtitten von Modells und Influencerinnen. Dankenswerterweise zeigt whowhatwear auch Tragebeispiele für blickdichte, farbige Strumpfhosen in nicht alltäglichen Farben – . . . mehr lesen

Haben Strumpfhosen und Bienen etwas gemeinsam?

Screenshot Strumpfhosen und Bienen

Haben Strumpfhosen und Bienen etwas gemeinsam? Natürlich nicht, werden die meisten Leser dieser Zeilen spontan denken. Recht haben sie. Trotzdem greife ich das Thema auf. Warum? Nun, ich habe es hier schon des öfteren geschrieben: Vor allem die Mitarbeiter von Lokalredaktionen setzen das Wort Strumpfhose gern als Leseanreiz in den Titel eines Beitrags, der ansonsten vermutlich nur einen winzigen Bruchteil der Leser interessieren würde. Ein weiteres und besonders absurdes Beispiel ist der Beitrag „Welche Rolle spielt . . . mehr lesen

Spießer schreibt Glosse „Männer in Strumpfhosen“

Die HAZ veröffentlicht eine Glosse zu Männern in Strumpfhosen

Eine Glosse als journalistische Darstellungsform sollte spöttisch, lustig, karikaturistisch oder überzeichnend sein. Oder, wie die Zeitung, um die es hier geht, schreibt: „Es geht um die skurrilen, absurden und lustigen Erlebnisse des Alltags.“ Aber nicht alles, was den Namen Glosse trägt, erfüllt die Kriterien. Manchmal zeigt der Inhalt nur, wie verkrustet und vorurteilsbeladen das Denken des Verfassers ist. So zum Beispiel die Glosse „Männer in Strumpfhosen“, die Bert Strebe jetzt für die HAZ geschrieben hat . . . mehr lesen

„Metoo“ – einmal nicht als Anklage-Hashtag

Vier braune Strumpfhosen

Die meisten, die den Begriff  lesen, denken hoffentlich an die Bewegung gegen sexuelle Belästigung und Gewalt gegenüber Frauen, die seit Mitte Oktober 2017 als Hashtag um die Welt geht. Das ist gut so. Aber der Begriff ist viel älter. Er bezeichnet schlicht das, was er übersetzt bedeutet: Ich auch (oder: wir auch). „Metoo“ findet sich zum Beispiel seit Jahrzehnten im Zusammenhang mit der Einführung von Nachahmer-Produkten. Das sind erfolgreiche Dinge, die ein anderer als der Originalhersteller oder -anbieter komplett oder . . . mehr lesen

Wieder Diskussion um Balletttänzer in Strumpfhosen

Balletttänzer in Strumpfhosen

Wieder einmal ist eine Diskussion um Balletttänzer in Strumpfhosen entbrannt. Und wieder  sind es die bigotten USA, in denen diese Diskussion stattfindet. Das Internetportal globalcomment.com greift unter der Überschrift „Kontroversen und Missverständnisse über Männer im Ballett“ zwei Ereignisse aus jüngster Zeit auf. Dabei äußerten sich populäre US-Moderatoren abfällig über Männer im Ballett im Allgemeinen, und darüber, dass Balletttänzer Strumpfhosen tragen im Besonderen. globalcomment stellt klar, dass Balletttanz ein anspruchsvoller Leistungsport sei. Er erfordere mehr Kondition . . . mehr lesen

„Leoparden-Strumpfhosen“ als weiterer Herbsttrend

„Leoparden-Strumpfhosen“ von Giulia

Wenn die Jahreszeiten wechseln, entdecken Modezeitschriften immer wieder neue Trends (die sich natürlich auch immer wiederholen). Vor einigen Tagen sagte brigitte.de den All-over-Look mit einfarbigen und bunten Strumpfhosen voraus. Kurz darauf machte instyle.de auf „Leoparden-Strumpfhosen“ als neuem Trend für den Herbst und Winter aufmerksam. Gemeint sind damit natürlich Fein- und blickdichte Strumpfhosen mit Leopardenmuster, nicht solche aus Leopardenfell – wie man aus dem unschönen Bindestrichwort schließen könnte. Ganz so neu ist . . . mehr lesen

Strumpfhosen perfektionieren den All-over-Look

Der All-over-Look wird zum Megatrend

brigitte.de hat einen neuen Megatrend ausgemacht: den All-over-Look, also die gesamte Kleidung vom Hals(tuch) bis zum Schuh in einer Farbe oder Farbfamilie. Eine wesentliche Rolle spielt dabei laut brigitte.de die Strumpfhose. „Mit denen können wir unseren Kleiderschrank aufs nächste Level heben“, schreibt LR in dem Onlinebeitrag. Weiter heißt es: „Dieses Jahr sind Strumpfhosen nicht nur Mittel zum Zweck, sondern Key-Piece eines Outfits.“ Besonders attraktiv werde der All-over-Look dadurch, dass das Bein optisch verlängert würde, wenn . . . mehr lesen

Blumenmuster-Strumpfhosen setzen Statements

Aktuelle Blumenstrumpfhosen von Richard Quinn, Gucci, Dolce & Gabbana und Versace.

Heutzutage reicht es offensichtlich vielen Menschen nicht mehr, ihre Kleidung  einfach nur so zu tragen. Sie wollen damit auch ein Statement setzen – zumindest mit auffälligen oder ausgefallenen Kleidungsstücken. Dass sich dazu im kommenden Herbst, ebenso gut wie im Frühjahr, auch Blumenmuster-Strumpfhosen eignen, meint das Online-Modemagazin thefashionspot.com. Mit den bunt gemusterten Feinstrumpfhosen ziehe man die Blicke nicht nur auf sich, sondern, erfreulicher Nebeneffekt, wenn die Tage kälter werden, hielten sie auch warm, schreibt das Magazin. So könne . . . mehr lesen

instyle.de entdeckt bunte Strumpfhosen als Trend

Screenshot instyle.de

instyle.de Autorin Stephanie Morcinek hat sich in Vorbereitung auf die Herbst-/Winter-Saison nach eigenen Angaben „durch alle Runway-Bilder … geklickt und dabei einen großen Trend entdeckt, der vor allem Fans von Tights richtig freuen wird.“ Der Trend, den sie gesichtet zu haben glaubt, „bezieht sich vielmehr auf bunte Strumpfhosen“. Das freut mich als Strumpfhosenfan, obwohl der Trend nicht ganz so neu ist. Allein auf dieser Webseite ist in der Vergangenheit schon etliche Male darauf hingewiesen worden. . . . mehr lesen

Polka-Dot-Strumpfhosen „sind absolut im Trend“

Polka-Dot-Strumpfhosen bei BellaSeven

Blickdichte Polka-Dot-Strumpfhosen sind in diesem Jahr wieder absolut im Trend. Das meint jedenfalls bunte.de. Glücklicherweise mit dem Zusatz „Trend-Comeback“.  Tatsächlich gibt es diesen Trend schon seit Monaten. Dies war bereits im November 2018 auf meiner Seite zu lesen. Auch die Tatsache, dass beispielswiese ein Hersteller wie Calzedonia seit einigen Wochen neue Polka-Dot-Strumpfhosen anbietet, ist ein sicheres Indiz für diesen Trend. Darüber hinaus wiesen im April auch das New Yorker Onlineportal . . . mehr lesen

Darf man mit Ü30 noch Leggings tragen?

Foto von zwei braunen Leggings

Die Feststellung, dass „hochwertige Strumpfhosen als Leggings-Ersatz“ dienen sollten, finde ich grundsätzlich äußerst begrüßenswert. Insbesondere den Hinweis auf „hochwertig“. So jetzt zu lesen auf jolie.de. Dass dies aber unter der Überschrift „Diese Sachen solltest du ab 30 aus deinem Kleiderschrank verbannen“ geschieht, ist gelinde gesagt diskriminierend und beleidigend. Mir würden tatsächlich Gründe einfallen, warum Frauen keine Leggings tragen sollten.

Die haben aber nichts mit dem Alter der Trägerin zu tun – und wären, würde . . . mehr lesen

Fake-News auch beim Thema Strumpfhosen

Screenshot Google Kirsty Usher

Wer hätte gedacht, dass es auch beim Thema Strumpfhosen Fake-News gibt? „Nichts ist so alt wie die Tageszeitung von gestern.“ Dieses deutsche Sprichwort stammt aus einer Zeit, als das Internet noch in weiter Ferne war. Das World Wide Web hat diese schon recht kurze Zeitspanne verkürzt. Heute würde man vielleicht formulieren: „Nichts ist so alt wie der Post von vor einer Stunde“ – oder ähnlich. Aber egal, ob Print- oder Digitalmedium: Geblieben ist die sogenannte Saure-Gurken-Zeit, das Sommerloch. Dies wird . . . mehr lesen

Der Kolumnist und sein Strumpfhosentrauma

Screenshot Westdeutsche Zeitung

Als Kolumnist hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man in der Szene bekannt, möglicherweise berühmt, und sogar mit einem Eintrag bei Wikipedia geehrt ist. Man muss dann nämlich immer Erstklassiges liefern, im Falle des Berühmtseins am besten Pulitzerpreis würdige Texte. Einen solchen hat Hans Hoff vor einigen Tagen als Gastautor der Westdeutschen Zeitung verfasst; oder genauer gesagt zu verfassen versucht. Interessant für diesen Blog ist das Elaborat, weil es – unter anderem – . . . mehr lesen

Wenn die Strumpfhose mit der Haut verschmilzt

Screenshot freundin.de

Haben Sie sich beim Lesen der Überschrift erschrocken? Hatten Sie schreckliche Bilder von einem Unfall oder einem Brand vor Augen, bei dem die Strumpfhose an den Beinen schmilzt, in die Haut der Trägerin (oder des Trägers) einbrennt und nur durch einen aufwändigen chirurgischen Eingriff wieder entfernt werden kann? Hässliche Narben hinterlassend? Dann ging es Ihnen so wie mir, als ich gerade bei freundin.de den Tipp der Autorin Eva Harmeling las: „Achten Sie dabei aber darauf, . . . mehr lesen

Moderatorin bekommt ordentlich Gegenwind

Screenshot der Sendung „Location, Location, Location“

Die beliebte britische Moderatorin Kirstie Allsopp, ihren Anhängern unter anderem aus „location, location, location“ auf dem Sender Channel 4 bekannt, hat Frauen in einem Tweet dazu aufgefordert, im Juni auf das Tragen von Strumpfhosen zu verzichten. Dann könne der Körper das lebenswichtige Vitamin D besser aufnehmen, meinte Allsopp. Laut einer Meldung des britischen Onlineportals womenandhome.com kam diese Empfehlung gar nicht gut an. So wiesen viele Fans und Twitterfolger darauf hin, . . . mehr lesen

„Keine Haut oberhalb des Knies“

Screenshot Dress Code Changes

Und wieder sind an US-amerikanischen Schulen die Bekleidungsvorschriften zum nächsten Schuljahr verschärft worden. Diesmal macht der South Panola School District in Mississippi von sich reden. Er verbietet den rund 4.500 Schülern des Bezirks laut einer Meldung des News Channel 3, Hosen zu tragen, bei denen Haut oberhalb des Knies zu sehen ist. Verboten sind demnach auch Hosen mit Löchern, sogar dann, wenn die Löcher (mit Tape) zugeklebt werden. Diese Änderung betrifft die Schüler aller Altersklassen. . . . mehr lesen

Was hat Strumpfhosentragen mit Sexismus zu tun?

Zwei weibliche und ein männlicher Flugbegeliter von Austrian Airlines

Unter der Überschrift „Sexismus-Vorwürfe gegen die Swiss“ hat die Basler Zeitung einen Beitrag veröffentlicht, der mich ziemlich in Erstaunen versetzt hat. Vor allem, weil ich das eigentliche Thema nicht herausfinden kann. Mit Bezug auf ein anderes Medium erklärt die Basler Zeitung, dass die „weiblichen Flight Attendants Lippenstift auftragen und – falls sie einen Rock wählen – auch eine Strumpfhose anziehen“ müssten. Dass dies im Jahr 2019 überhaupt eine Erwähnung wert ist, ist schon erstaunlich genug. . . . mehr lesen

Infos zu neuen Strumpfhosenmarken

Screenshot fashionunited.uk

Auf fashionunited.uk beschäftigt sich die Autorin Marjorie van Elven aktuell in einem längeren Beitrag mit neuen Strumpfhosenmarken. Sie stellt dabei Start ups wie Heist Studios, Sheertex Sheers und Swedish Stockings in den Mittelpunkt. Deren, Produkte seien entweder besonders robust  oder stammten aus nachhaltiger Produktion. Sie tragen somit dazu beit, dass weniger Müll entsteht bzw. vorhandener Müll recycelt wird. Die Autorin beschreibt die Besonderheiten der einzelnen Strumpfhosenmarken ausführlich. Sie nennt verschiedene Marktdaten und hält auch eine . . . mehr lesen

thetightspot.com ist jetzt offiziell Wolford Partner

Screenshot thetightspot.com

Der Online-Strumpfwarenhändler The Tight Spot.com ist jetzt offizieller Wolford Partner. Die Ernennung steht für eine erfolgreiche und langjährige Beziehung zwischen den beiden Marken, „die“, so hieß es in einer Meldung des Fachmagazins The Knitting Industry auf gemeinsamen Werten und der Verpflichtung zu Spitzenleistungen im Strumpfeinzelhandel beruht“. Die Ernennung zu einem offiziellen  Partner zeige, „dass The Tight Spot sein Umsatzwachstum bei Wolford-Produkten fortsetzt und seinen Kunden . . . mehr lesen

Niemals Strumpfhosen und offene Schuhe kombinieren?

Screenshot The Sun

Das britsche Revolverblatt The Sun hat in acht Punkten aufgezählt, was es für modische Styling-Fehler bei Männern und Frauen hält. Da geht es zum Beispiel um die Farbe von BHs, die Frauen unter transparenten Blusen tragen sollten. Auch zu weit aufgeknöpfte Herrenhemden oder zu kurze Hosen sind Themen. Punkt sieben widmet The Sun dem Thema Strumpfhosen. Autorin Abby McHale meint, dass diese und offene Schuhe unvereinbar sind. Sandalen und andere zehenfreie Schuhe könne man nur . . . mehr lesen