Onlinemagazin rät zu bunten Strumpfhosen

Foto von sechs bunten Strumpfhosen

Im Frühjahr 2018 werden hoffentlich viele bunte Strumpfhosen zu sehen sein.

Das in Los Angeles (Kalifornien, USA) beheimatete Online-Modemagazin TheFashionSpot rät angesichts des gestrigen astronomischen Frühjahrsbeginns dazu, den Trend zu bunten Strumpfhosen aufzugreifen. In dem Beitrag wird darauf hingewiesen, dass dieser Trend vor einigen Wochen auf der New York Fashion Week seinen Anfang nahm, später dann aber auch auf anderen Shows zu sehen war. So etwa bei Dolce & Gabbana oder Shrimps ebenso wie in Paris und Mailand. Überall waren zahlreiche Modells zu sehen, die nicht nur durch ihre bunte Beinbekleidung die Blicke auf sich zogen, sondern auch durch auffällig geschminkte Augen und intensiv rot gefärbte Lippen. Namentlich hervorgehoben werden die Designer und Marken Anna Sui, Saks Potts, Ulla Johnson, Tom Ford und Jeremy Scott.

Das Magazin geht davon aus, dass „Regenbogen-Strumpfhosen“ zum Streetstyle der kommenden Wochen gehören werden. Das wünscht sich auch der Betreiber dieser Seite. Wer bunte Strumpfhosen sucht, wird unter anderem bei Herstellern wie Trasparenze, Calzedonia, Kunert, Gerbe oder Welovecolors oder bei Onlinehändlern wie Hoseria fündig.

 


 

Tagged .Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.