Wie frau im Herbst farbige Strumpfhosen trägt

Das britische Online-Modemagazin whowhatwear.co.uk hat unter der Überschrift „Here’s how fashion girls are wearing this season’s trickiest trend“ in Wort und Bild einige Beispiele dafür aufgelistet, wie Frauen in der kommenden Herbst-Winter-Sasion bunte Strumpfhosen tragen können. Das Magazin beruft sich, wie sollte es anders sein, auf Modeschauen der jüngsten Zeit und Beispiel aus den Social Media Auftrtitten von Modells und Influencerinnen. Dankenswerterweise zeigt whowhatwear auch Tragebeispiele für blickdichte, farbige Strumpfhosen in nicht alltäglichen Farben – . . . mehr lesen

Strumpfhosen perfektionieren den All-over-Look

Der All-over-Look wird zum Megatrend

brigitte.de hat einen neuen Megatrend ausgemacht: den All-over-Look, also die gesamte Kleidung vom Hals(tuch) bis zum Schuh in einer Farbe oder Farbfamilie. Eine wesentliche Rolle spielt dabei laut brigitte.de die Strumpfhose. „Mit denen können wir unseren Kleiderschrank aufs nächste Level heben“, schreibt LR in dem Onlinebeitrag. Weiter heißt es: „Dieses Jahr sind Strumpfhosen nicht nur Mittel zum Zweck, sondern Key-Piece eines Outfits.“ Besonders attraktiv werde der All-over-Look dadurch, dass das Bein optisch verlängert würde, wenn . . . mehr lesen

Strumpfhosenfotos mit buntem Herbstlaub

Foto von zwei Frauen in Strumpfhosen auf einer Bank

Für viele Menschen hat der Herbst keinen Wohlfühlcharakter, kündigt er doch den nahenden Winter mit kahlen Bäumen und niedrigen Temperaturen an. Allgemein beginnt das Cocooning, der Rückzug in die eigenen vier Wände. Fotografen sollten sich von der Stimmung aber nicht anstecken lassen, sondern sich stattdessen über diese Jahreszeit mit ihren herrlichen Farben freuen – und in der Natur Strumpfhosenfotos machen.

Die bunten Blätter an Bäumen und Sträuchern, das abgefallene Laub auf dem Boden, vielerorts Nebel, der für diffuses Licht sorgt, . . . mehr lesen

Warum trägt niemand mehr bunte Strumpfhosen?

Rosafarbene Strumpfhose

„Warum trägt niemand mehr bunte Strumpfhosen, so wie einst zum Beispiel die Girlband The Saturdays?“, fragt vollkommen zu Recht Lucy Morris, Autorin des britischen Onlinemagazins thedebrief. Offensichtlich gehörten diese aufmerksamkeitserregenden Strumpfhosen zu Dingen der Vergangenheit, meint das Magazin. So wie Floppy Disks und VHS. Morris hält es für unwahrscheinlich, dass diejenigen, die diesen Trend in den 2000er-Jahren bereits einmal mitgemacht haben, ihn wiederbeleben. Zu stark seien die Erinnerungen daran, dass violette Strumpfhosen aussähen wie wandelnde Auberginen, . . . mehr lesen