Strumpfhosenfotos mit buntem Herbstlaub

Foto von zwei Frauen in Strumpfhosen auf einer Bank

Die bunten Farben des Herbstes lassen sich hervorragend mit farbigen, blickdichten Strumpfhosen kombinieren.

Für viele Menschen hat der Herbst keinen Wohlfühlcharakter, kündigt er doch den nahenden Winter mit kahlen Bäumen und niedrigen Temperaturen an. Allgemein beginnt das Cocooning, der Rückzug in die eigenen vier Wände. Fotografen sollten sich von der Stimmung aber nicht anstecken lassen, sondern sich stattdessen über diese Jahreszeit mit ihren herrlichen Farben freuen. Die bunten Blätter an Bäumen und Sträuchern, das abgefallene Laub auf dem Boden, vielerorts Nebel, der für diffuses Licht sorgt, oder alternativ die Sonne mit ihrem jetzt besonders goldenen Licht, bieten eine ungeheure Motivvielfalt. Ideal ist es, die möglicherweise letzten warmen Tage des Jahres für Porträtaufnahmen im Freien zu nutzen. Dabei empfiehlt es sich, die Modelle in farbige Strumpfhosen zu kleiden und sie viel Bein zeigen zu lassen. Besonders gut eignen sich dazu im Herbst glatte, blickdichte Strumpfhosen. Sie sollten aus möglichst mattem Material gefertigt sein. So kommen die satten Farben am besten zur Geltung. Zum Shooting sollten Fotograf und Modell eine größere Auswahl an Strumpfhosen in verschiedenen Farben und Stärken mitnehmen, um die Beinfarbe optimal auf den Hintergrund und das Drumherum abstimmen zu können.

Lesezeichen setzen permalink.

Comments are closed.