Sheerly Genius heißt jetzt Sheertex Sheers

Screenshot Sheertex Sheers

Sheerly Genius heißt jetzt Sheertex Sheers.

Sheerly Genius, Erfinder und Hersteller der nach eigenen Angaben unempfindlichsten Strumpfhose der Welt, hat sich umbenannt: Ab sofort firmiert das US-amerikanische Start-up von Katherine Homuth unter dem Namen Sheertex Sheers. Der Name bezieht sich auf das verwendete Material Sheertex, das von Sheerly Genius entwickelt und zum Patent angemeldet wurde. Sheertex wird mit funktionalisiertem Polyethylen mit ultrahohem Molekulargewicht (UHMWPE) hergestellt. UHMWPE ist das stärkste Polymer der Welt und war vor dem Einsatz in Sheertex nur in Spezialprodukten für Bekleidung wie kugelsicheren Westen und Kletterzubehör zu finden. Trotzdem fühlt sich das Material so an wie das einer „normalen“, aus Nylon produzierten Strumpfhose (Erfahrungsbericht des Autors hier). Sheertex Sheers werden in einer eigenen Fabrik in Kanada in vorher festgelegten Produktionseinheiten hergestellt. Die ersten 1.000 Exemplare sind vor wenigen Tagen zu den Kunden geschickt worden. Derzeit produziert das Unternehmen die zweite Charge mit 500 Strumpfhosen. Sie werden zum Preis von 99 US-$ verkauft. Empfänger in Deutschland müssen zusätzlich 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer bezahlen.

 

 

Tagged , , , , .Lesezeichen setzen permalink.

Comments are closed.