Polka Dot Strumpfhosen liegen im Trend

Screenshot Legavenue Polka Dots

Eine schwarze Strumpfhose mit großen weißen Punkten gibt es beim US-Hersteller Legavenue.

Strumpfhosen mit großen oder kleinen Punkten, den sogenannten Polka Dots, liegen im Trend. Glücklicherweise gibt es die nicht nur als Feinstrumpfhosen aus dünnem Material, sondern auch, passend zur aufkommenden Kälte, in wärmender Ausführung. Zum Beispiel bei Calzedonia. Dort wird eine 100-DEN-Strumpfhose mit All-over-Tupfen in drei Farben (Bordeaux, Blau, Schwarz) zum Preis von jeweils 12,95 € angeboten. Ebenfalls bei Calzedonia ist eine Tupfenstrumpfhose in Grau oder Schwarz mit einem siebenprozentigen Kaschmiranteil zum Preis von 14,95 € zu finden. Die Berliner Strumpfhosenboutique BellaSeven hält in ihrem Onlineshop 40-DEN-Microfaserstrumpfhosen mit Punkten in vier Größen und zehn Farbvarianten, einige davon auffallend knallig, zum Preis von jeweils 22,00 € bereit. Falke hat mit der Bloom Dot 20 eine Feinstrumpfhose im Sortiment, die neben den Punkten an den Beinen auch ein mit Blumen verziertes Höschenteil hat. Dieses Modell gibt es in dern Farben Purple, Marine und Black und – je nach Größe – bis zu fünf Größen. Der Preis im Onlineshop lautet 24,00 €. Mit einer gepunkteten 40-DEN-Strumpfhose wartet das US-Unternehmen Wade+Bell auf. Die Not too tights Polka Dot Tights kostet online 19,99 US-$. Wolford kombiniert bei seiner Dots Control Top Strumpfhose zum Preis von 39,00 € Punkte mit einem Netzmuster. Zu haben ist diese Kombination in den Farben Schwarz und Schwarz/Gobi. Als letztes Beispiel sei die Polka Dot Pantyhose des ebenfalls in den USA ansässigen Herstellers Legavenue genannt. Diese gibt es in Schwarz mit großen weißen Punkten oder in Weiß mit großen schwarzen Punkten. Sie kostet jeweils 13 US-$.

 


 

Lesezeichen setzen permalink.

Comments are closed.