US-Designerin Carly Mark entwirft Strumpfhose

Carly Mark Wormhole Tights

Carly Mark hat die „Wurmloch“-Strumpfhose für Maison Soksi entworfen.

Um die anstehende Winterdepression – zumindest im Bereich Bekleidung – frühzeitig zu bekämpfen, hat die US-Designerin Carly Mark eine neue Feinstrumpfhose für Maison Soksi entworfen. Die tiefblaue 20-DEN-Strumpfhose mit dem Namen Wormhole-Tights (Wormhole = Wurmloch) ist am Höschenteil und am linken Bein mit schwarzen Wirbeln versehen. Sie soll eine Alternative zu den üblichen schwarzen Strumpfhosen des Winters sein. Sie kostet im Onlineshop 40 US-$. Die Produktion wurde auf 100 Stück begrenzt. Soksi ist ein spanisch-amerikanisches Modell, das immer wieder durch ungewöhnliche Strumpfhosen auffällt. In ihrem Onlineshop bietet sie zahlreiche weitere, sehr auffällige Feinstrumpfhosen in knalligen Farben und mit ungewöhnlichen Mustern an. So gibt es dort neben vielen anderen beispielsweise eine „Pink Pommes Frites Tights“, die auf einem Bein eine Pommestüte mit dem Logo einer bekannten US-Fastfood-Kette zeigt. Die „Electric Blue Stripes Tights“ hat auf einem Bein Längs-, auf dem anderen Querstreifen. Die „Lime Classic Tights“ fällt durch Sternen auf dem rechten Bein und ein Ton-in-Ton-Spitzenmotiv auf dem rechten Oberschenkel auf. Wer ungewöhnliche Feinstrumpfhosen sucht, sollte sich das Angebot anschauen. Carly Mark, die Desigerin der neuen Wurmloch-Strumpfhose, entwirft vor allem Verpackungen für Lebensmittel. So hat sie unter anderem die Tüten für die Gummibären von Haribo entworfen.

 


 

Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.