Strumpfhosen als Oberteile

Screenshot The Sun vom 3.11.2017

Screenshot The Sun vom 3.11.2017

Die britische Boulevardzeitung The Sun hat einen neuen Trend ausgemacht: Ihrer Beobachtung nach tragen immer mehr Frauen präparierte Strumpfhosen nicht nur an den Beinen, sondern auch als Oberteile. „Sie sehen damit erstaunlich gut aus“ heißt es in einer Meldung vom 3. November 2017. Wie die Strumpfhosen umfunktioniert werden, wird ebenfalls in der Meldung beschrieben: Zwickel rausschneiden, Fußteile abschneiden und Strumpfhose über den Kopf ziehen. Wer es schon einmal probiert hat, weiß allerdings, dass es nicht so einfach vonstatten geht. Passt man nicht auf, entstehen schnell unerwünschte Löcher und Laufmaschen, und auch das Überstreifen über den Kopf gestaltet sich nicht unbedingt einfach – vor allem wenn der Zwickel der gewählten Strumpfhose nicht groß genug ist. Die Kommentare zu dem Beitrag fallen, wen wundert’s, unterschiedlich aus. Die Reaktionen reichen von „kalter Kaffee“ bis zu reiner Begeisterung. Wer Strumpfhosen nicht selbst zu Oberteilen umfunktionieren will, kann entsprechende Teile auch kaufen. So beruht beispielsweise die Gründungsidee des US-Unternehmens Spanx auf einer umgestalteten Strumpfhose. Damit beweist Spanx, das der von The Sun beobachtete Trend tatsächlich gar nicht so neu ist.

 


 

Tagged .Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.