glamour.de sieht sechs Strumpfhosentrends

Vier Frauen in bunten Strumpfhosen

Es müssen nicht immer Strumpfhosen in klassischen Farben sein. | © 123rf.com, Olga Yastremska

In der vergangenen Woche hatte gofeminin.de versucht, den Lesern extrem langweilige Ideen als Strumpfhosentrends zu verkaufen. Jetzt legte glamour.de nach. Mit Beispielen, von denen einige wirklich das Zeug haben, Trends zu setzen. Oder, wie Autorin Alexandra Schöb in jugendlich unjournalistischer Sprache schreibt: „dein Winter-Outfit garantiert zum stylischen Higucker“ zu machen. Das Modemagazin nennt die inzwischen wohl unvermeidlichen Strumpfhosen mit Logos, konzentriert sich dabei aber glücklicherweise nicht nur auf die unverschämt teuren Exemplare von Luxusmarken. Zudem erwänht die Autorin auch Modelle in weiß und violett. Es muss also nicht immer schwarz sein.

Weitere Trends sind für glamour.de bunte Strumpfhosen, Strumpfhosen aus Spitze, Strumpfhosen mit Mustern, verzierte Strumpfhosen (zu denen in dieser Aufzählung auch Glitzerstrumpfhosen gehören) und – wer hätte das gedacht – schwarze Feinstrumpfhosen. Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass die Autorin kaum eine Variante ausgelassen hat. So ist sie mit ihren Vorhersagen natürlich fast immer auf der richtigen Seite. Vielleicht fehlen beige Strumpfhosen, die allerdings auch variantenreich zu haben sind und, abhängig vom Anlass, absolut ihre Daseinberechtigung haben.

Als Fan blickdichter, bunter Strumpfhosen sei Alexandra Schön an dieser Stelle dafür gedabkt, dass in ihrem Beitrag auch Modelle in eher ungewöhnlichen Farben zu sehen sind, also zum Beispiel in Kahki, Hellblau, Pink oder Rot. Fehlen jetzt nur die Frauen, die diese attraktiven Strumpfhosen tragen.

 


 

Tagged , , .Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.