Als Strumpfhosen-Influencerin reich werden

Hintern und Füße einer knienden Frau in Feinstrumpfhose

In den vergangenen Jahren ist die Bedeutung sogenannter Influencer im World Wide Web immer größer geworden. Ist die Zahl der Follower bei Instagram & Co. erst einmal sechs- oder gar siebenstellig, zahlen Unternehmen viel viel Geld, um ihre Produkte dort zu platzieren. Ich frage mich: Warum sollen nur andere von diesem Boom profitieren? Ich würde gern Accounts bei Instagram und in anderen Social Media Portale etablieren, bei denen es um Strumpfhosen geht. Dazu suche ich eine junge Frau, die Interesse . . . mehr lesen

instyle.de nennt weiße Strumpfhosen hässlich

Screenshot instyle.de Frau mit weißer Strumpfhose

Da scheint ein spannendes Battle bei den Modemedien zu entstehen: Nachdem The MiceTimes of Asia und harpersbazaar.de in den vergangenen Wochen einen Trend zu weißen Strumpfhosen erkannt haben, diesen sogar Kultstatus einräumen, zeigt sich Julia Lauer, Autorin bei instyle.de, jetzt davon überzeugt, dass weiße Strumpfhosen ein hässlicher Modetrend seien. Erstaunlich dabei, dass Lauer damit „allen Influencern“ widerspricht, die doch sonst immer als so wichtig für die Branche bezeichnet und . . . mehr lesen