Strumpfhosentrends sind nichts als kalter Kaffee

Screenshot gofeminin.de

Christina Cascino glaubt, die wichtigsten Trends in Sachen Strumpfhosen für den Winter 2020/21 entdeckt zu haben. Deshalb übertitelt sie ihren Beitrag auf gofeminin.de genau so. Der erwartungsvolle Leser wird im Verlauf jedoch bitter enttäuscht. Ihre Vorschläge zu den „total angesagten Strumpfhosen“ sind „Schwarze Feinstrumpfhosen“, „Strumpfhosen mit Spitze“, „Netzstrumpfhosen“ und „Strumpfhosen mit Animal Print“. Alles kalter Kaffee, an Einfallslosigkeit kaum zu unterbieten. Dinge, die schon immer da waren, können kein neuer Trend werden. Auch dann nicht, wenn . . . mehr lesen

Strumpfhosen „sehen cool aus“

Strumpfhosen sehen cool aus

Geht es um Kleidung, sind Strumpfhosen in Frauenzeitschriften und Modemagazinen normalerweise verpönt. Da scheinen den meist jungen Redakteurinnen Gänsehaut und Blasenentzündung die besseren Alternativen zum Überstreifen des Nylons zu sein. Um so erfreulicher, dass sich gofeminin.de jetzt ausführlich mit dem Thema der richtigen Kombination von Strumpfhosen mit anderen Kleidungsstücken widmet. Dies gar mit den einleitenden Worten „Strumpfhosen halten warm, sehen cool aus und lassen sich extrem vielseitig kombinieren“. Insbesondere der Hinweis auf das coole Aussehen ist . . . mehr lesen