Leseprobe aus „40 DEN“: im Supermarkt

Strumpfhosenregal im Supermarkt

Ein Strumpfhosenregal in einem Supermarkt.

Marten de Trieste ist heute ein erwachsener Mann, der gern Strumpfhosen trägt. In seinem neuen Roman 40 DEN | Erlebnisse eines Strumpfhosenfans erinnert er sich an die Anfänge seiner Leidenschaft für Feinstrumpfhosen und beschreibt, wie er mit zitternden Händen als Heranwachsender seine erste eigene Strumpfhose gekauft hat:


„… Schweren Herzens beschloss ich, selbst eine neue Strumpfhose zu kaufen. Was einfacher klang, als es war. Ich war nicht gerade mit üppigem Taschengeld gesegnet. Natürlich hätte es im nächsten Supermarkt für ein Exemplar gereicht. Als Heranwachsender war mir die Meinung anderer Menschen noch wichtig. Ich fragte mich, was die Kassiererin und die anderen Kunden denken würden, wenn ich als Junge nur eine Strumpfhose aufs Band legen würde. Die Möglichkeit, bei einem regulären Einkauf für meine Mutter ein Exemplar dazu zu schmuggeln, bot sich nicht an. Nicht auszudenken, sie hätte den Bon kontrolliert. Das hatte sie zwar noch nie getan, aber ich wollte auf keinen Fall ein Risiko eingehen. Also entschied ich mich dazu, eine Zeit lang zu sparen, um neben der Strumpfhose weitere Dinge kaufen zu können.

 

Die Wartezeit zog sich unerträglich lange hin. Dann war es endlich so weit. Ich hatte genug Geld zusammen, um meinem eigenen Einkaufszettel losziehen zu können. Neben einer kleinen Auswahl Süßigkeiten, zwei Schulheften und einer Packung Füllerpatronen standen zwei Äpfel darauf. Eine Strumpfhose, die ich im Kopf behielt, passte in dieses Sortiment nicht optimal hinein. Das war mir bewusst. Aber ich riss mich zusammen und steuerte glücklich den Supermarkt an.

 

Im Laden wäre es am einfachsten gewesen, direkt zum Regal zu gehen und einen der kleinen, flachen Kartons herauszunehmen, die dort übereinandergestapelt auf Käufer warteten. So hatte ich es mir vorgestellt. Tatsächlich wurde ich aber sehr nervös, als ich das Angebot sah. Tausend Gedanken gingen mir durch den Kopf. Vor allem die Möglichkeit, von einem Nachbarn oder noch schlimmer Schulfreund beim Kauf einer Strumpfhose „erwischt“ zu werden, sorgte für feuchte Hände. Mehrmals lief ich am Regal vorbei, drehte mich immer wieder um, prüfte, wer mich beobachtete. Als ich zu meiner Beruhigung festgestellt hatte, dass kein bekanntes Gesicht im Laden zu entdecken war und die übrigen Kunden sich nicht für mich und andere Mitmenschen interessierten, fasste ich mir endlich ein Herz und trat zum Regal.

 

Beim Betrachten der Auswahl wurde ich erneut unsicher. Es gab viel mehr Varianten, als ich erwartet hatte. Die Kleidungsstücke unterschieden sich in Farbe, Größe, Material und Preis. Vor allem die Größe bereitete mir Kopfzerbrechen. Die Strumpfhose meiner Mutter war sehr dehnbar. Ich hatte nicht erwartet, dass es hier Unterschiede geben könnte. Für das, was ich vorhatte, spielte die Größe natürlich keine Rolle. Das war mir in diesem Moment vor lauter Aufregung nicht klar. Am liebsten wäre ich wieder abgedreht. Aber ein Zurück gab es nicht mehr. So nahm ich all meinen Mut zusammen. Das Blut schoss mir in den Kopf, meine Hände schwitzten noch mehr. Ich griff verschiedene Varianten heraus und las die Beschreibungen. Zu meiner Freude fand ich auf einem Modell den Hinweis: One Size. Meine Englischkenntnisse waren gut genug, um das übersetzen zu können. Der Preis beruhigte mich ebenfalls.

 

Ich wählte eine dunkelbraune Variante, packte sie zu den anderen Dingen in den Einkaufswagen und steuerte schnell die Kasse an. Mit immer noch zitternden Händen legte ich meine Waren auf das Band, blickte möglichst unauffällig zu Boden und bezahlte schließlich. Als ich aus den Augenwinkeln bemerkte hatte, dass die Kassiererin sich nicht die Bohne für die einzelnen Artikel interessiert hatte, sondern stoisch den jeweiligen Preis eintippte, ärgerte ich mich über mich selbst. Die ganze Nervosität, die ich schon seit Wochen beim Gedanken an diesen Einkauf empfunden hatte, war überflüssig. Wie dumm ich gewesen war!“

Das Buch 40 DEN | Erlebnisse eines Strumpfhosenfans können Sie hier als epub oder pdf zum Download kaufen.

We work closely with you and carry out research to understand your needs and wishes.