Verschont uns bitte mit #freeyourlegs

Symbolbild Feinstrumpfhosen

„Zu dick, zu weiß, zu dellig, zu knochig, zu wabbelig, zu narbig, mit Besenreisern, Krampfadern oder Dehnungsstreifen.“ Treffender als die Hamburger Bloggerin Johanna Pinkepank kann man nicht beschreiben, warum Menschen (nicht nur Frauen!) ihre nackten Beine nicht zeigen sollten. Bliebe zu ergänzen: zu behaart. Sie kommt trotz dieser überzeugenden Gründe aber zu dem Schluss, ihre Beine dennoch zu zeigen und macht, wie andere Bloggerinnen und Redakteurinnen von Modezeitschriften, derzeit wieder auf den seit einigen Jahren kursierenden . . . mehr lesen