Trasparenze stellt vorübergehend die Produktion ein

Logo Trasparenze

Die italienische Regierung hat bekanntlich drastische Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Diese wirken sich nicht nur auf das öffentliche Leben, sondern auch auf die Unternehmen aus. Zum Beispiel auf den Strumpfhosenhersteller Trasparenze. Der hat heute in seinem Newsletter mitgeteilt, als Reaktion auf das jüngste Dekret der italienischen Regierung die Produktion vorübergehend einzustellen. Trasparenze schreibt: „In gemeinsamer Vereinbarung mit allen unseren Mitarbeitern haben wir uns entschlossen, die Produktionstätigkeit für eine Weile einzustellen, um dazu . . . mehr lesen