Swedish Stockings überdenkt seine Philosophie

Ein Mann in einer gelben Strumpfhose

In einem Newsletter und einem Post hat Linn Frisinger, Chefin und Mitbegründerin von Swedish Stockings, gestern Gedanken zur zukünftigen Philosophie und Strategie des schwedischen Strumpfwarenherstellers veröffentlicht. Man habe die Coronakrise zum Anlass genommen, um über grundsätzliche Fragen nachzudenken. Aus diesen Überlegungen ist ein Vier-Punkte-Plan entstanden. Er liest sich im englischen Original wie folgt:
Diversity. We will increase diversity both in our imagery and in our company representation. We will show more people of diverse ethnicities, . . . mehr lesen