National Nylon Stocking Day in den USA

Screenshot National Nylon Stockings Day

Am 15. Mai des Jahres erinnert mansich in den USA an die Einführung der Nylonstrümpfe im Jahr 1940.

In den USA werden unzählige besondere „Feiertage“ zelebriert. Sinnvolle und weniger sinnvolle. Eine Übersicht findet sich hier. Heute ist unter anderem der National Nylon Stocking Day. Er erinnert an die Markteinführung der Nylonstrümpfe am 15. Mai 1940. An diersem sogenannten N-Day wurden erstmals Nylonstrümpfe in großem Umfang an Endkunden verkauft, und zwar sage und schreibe vier Millionen Stück an einem Tag. Der Siegeszug des zarten Kleidungsstücks hätte zweifellos angehalten, hätte der Hersteller DuPont nicht ab 1942 den Grundstoff Nylon für kriegswichtige Dinge wie Fallschirme einsetzen müssen. Nach dem Krieg wurde die Produktion wieder aufgenommen, und 1958, als es endlich gelungen war, die beiden „Nylonschläuche“, aus dem die Strümpfe bestanden, maschinell zusammenzuführen, erblickte auch die Nylonstrumpfhose das Licht der Welt. Mehr Informationen zur Geschichte der Strumpfhose gibt es hier.

 


 

Tagged , , , .Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.