Nahtlose Feinstrumpfhosen für den Sommer

Screenshot Calzedonia

Bei Calzedonia gibt es nahtlose Feinstrumpfhosen in fünf Farben.

Um bei sonnigem Wetter dünne und enganliegende Sommerkleider oder -röcke mit Feinstrumpfhosen zu kombinieren, empfehlen sich nahtlose Feinstrumpfhosen. Sie verhindern, dass sich unter der Kleidung unschöne Nähte abzeichnen. Nahtlos bezieht sich auf den Bereich, in dem sich gewöhnlich die Mittelnaht und/oder der Zwickel befinden, denn selbstverständlich haben auch die sogenannten nahtlosen Modelle am Bund und an den Zehen Nähte. Im Markt gibt es eine ganze Reihe von Herstellern und Anbietern nahtloser Strumpfhosen. Eine besondere Stellung im Angebot nimmt Heist Studios ein, die seit einigen Jahren Feinstrumpfhosen mit einem vollkommen neuartigen Konzept produzieren – zu diesem gehört eben auch der Verzicht auf Nähte.

Das Modell The Nude hat 18 DEN, ist in den Farben Haut und Schwarz lieferbar. Diese Strumpfhose zeichnet sich dadurch aus, dass es Modelle mit niedrigem und hohem Taillenbund gibt. Die Neuartigkeit der Produkte hat ihren Preis. So kostet The Nude im Onlineshop derzeit 32 US-$. Wer es farbiger mag, findet mit der Cecilia de Rafael 15 Sevilla Libero Hüftstrumpfhose zum Beispiel beim Onlineshop Hoseria eine 15 DEN-Feinstrumpfhose in elf Farben. Sie kostet 22,90 €.

In fünf Farben bietet Calzedonia die Invisible Feinstrumpfhose ohne Nähte 20 Denier (14,95 €). Bei Marks & Spencer findet sich eine laufmaschensichere, nahtlose und matte Feinstrumpfhose in 20 DEN für 9,50 €. Das Modell Vogue Seamless Tights von Calzessa (20 DEN) wird derzeit online für 11,90 € statt 21,40 € angeboten, steht dafür aber auch nur noch in der Farbe Schwarz und der Größe 36–40 bereit. Und zu den nahtlosen Feinstrumpfhosen im Wolford Sortiment gehört das Modell Fatal 15 (15 DEN), das in fünf Farbvarianten zum Preis von 29 € zu haben ist.

 


 

Tagged , , .Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.