Fishnet-Strumpfhose neu im Heist Sortiment

Fishnet-Strumpfhose von Heist

Heist hat jetzt eine umweltverträgliche Fishnet-Strumpfhose im Sortiment.

Der britische Strumpfwarenhersteller Heist Studios hat seine erste Fishnet-Strumpfhose vorgestellt. Das Besondere an der Neuheit ist die Tatsache, dass sie aus Recyclingabfällen hergestellt wird. Heist schreibt über das Produkt: „Die umweltfreundliche Modeinnovation besteht aus weichem, haltbarem Garn, das nicht nur recycelt wird, sondern auch weniger CO2 und H20 verbraucht.“ Das elastische Garn, das Heist zur Produktion seiner neuen Fishnet-Strumpfhose einsetzt, sorgt dafür, dass die Netzstrumpfhose besonders dehnbar ist. Heist bietet die neue, umweltfreundliche Strumpfhose ausschließlich in der Farbe Schwarz an. Es stehen fünf Größen bereit, von 36/38 bis 50/52. Die Strumpfhose ist mit dem von Heist bekannten hohen Bund ausgestattet. Er verhindert Einschneiden und Aufrollen. Die neue Fishnet-Strumpfhose kostet im Onlineshop des Unternehmens 32,00 €.

Einer der Hautbestandteile des Garns ist die Q-Nova-Faser von Fulgar. Das Material zeichnet sich durch eine seidig weiche und angenehme Materialoberfläche aus. Q-Nova ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Faser. Sie basiert auf Abfallmaterialien von Nylon. Bei der Produktion des Garns wird das Abfallmaterial eingeschmolzen, regeneriert und in die Polymerform zurückgebracht. Dadurch wird weniger Wasser benötigt, und weniger Emissionen entstehen. Gegenüber der konventionellen Polyamid-Herstellung spart der Hersteller auf diese Weise 90 Prozent Wasser pro Kilogramm Garn und verringert die Emissionen auf 20 Prozent. 

 


 

Tagged , , , , .Lesezeichen setzen permalink.

Comments are closed.