Calzedonia stellt umweltfreundliche Eco Line vor

Calzedonias neue Eco Line Strumpfhosen

Pamela Reif präsentiert die neuen Eco Line Strumpfhosen von Calzedonia.

Auch Calzedonia hat den Trend zu grünen Produkten entdeckt und mit der Eco Line eine neue Serie besonders umweltfreundlicher Basic-Strumpfhosen vorgestellt. Sie werden aus zertifizierten recycelten Q-NOVA Fasern ohne Einsatz von Öl oder Chemikalien gefertigt. Durch den nachhaltigen Herstellungsprozess mit Einsatz erneuerbarer Energiequellen wurden der Wasserverbrauch und der Ausstoß von CO2-Emissionen verringert. Calzedonia bietet die neue Eco Line Produkte in Varianten mit 40 DEN (6,95 €)  60 DEN (7,95 €) und 80 DEN (8,95 €) an. Alle drei gibt es in drei Größen (S/M, M, L) und in der Farbe Schwarz. Als prominenter „Pate“ für die neue Eco Line tritt das deutsche Modell Pamela Reif auf. Calzedonia kündigte an, im Rahmen des Projektes Plant my Tree für jede zehnte Strumpfhose der Eco Line einen Baum zu pflanzen. Dies aus der Erkenntnis heraus, dass Bäume – besser gesagt – Wälder zu pflanzen nach der grundsätzlichen Vermeidung sowie der Reduzierung des CO²-Ausstoßes die beste, nachhaltigste und langfristigste Möglichkeit sei, der Eco-Verantwortung als Untermehmen nachzukommen. Calzedonia führte folgende Hauptgründe für das Engagement auf: Bäume kompensieren CO². Wälder schaffen Lebensraum für Tiere und Insekten. Wälder schaffen Rückzugs- und Erholungsorte für Menschen. Sie fördern die Gesundheit, indem sie beruhigen und heilen. Man habe sich bei den neuen Produkten für eine Zusammenarbeit mit Pamela Reif und Plant my Tree entschieden, da beide Partner sehr viel Wert auf eine nachhaltige Lebensweise und eine Verbesserung der aktuellen Klimaprobleme legen.

 


 

Tagged , , , , .Lesezeichen setzen permalink.

Comments are closed.