Abendzeitung empfiehlt bunte Strumpfhosen

Vier Frauen in bunten Strumpfhosen

Es müssen nicht immer Strumpfhosen in klassischen Farben sein. | © 123rf.com, Olga Yastremska

Die Münchner Abendzeitung hat jüngst in einem Beitrag erläutert, wie Frauen ihre Sommerkleider herbsttauglich machen können. Erfreulich daran sind zwei Dinge: Erstens setzt sich das Blatt für das Tragen von Strumpfhosen ein. Die entsprechende Textpassage liest sich so: „Strumpfhosen und Strümpfe haben in den vergangenen Jahren einen Imagewechsel erfahren: Gerade in der Übergangszeit sind Strümpfe perfekt, um das Lieblings-Sommerkleid noch einmal auszuführen.“ Zweitens empfiehlt die Abendzeitung, bei der Wahl der richtigen Strumpfhose nicht nur zur klassischen schwarzen Modellen zu greifen. So heißt es in dem Beitrag: „Inzwischen gibt es eine riesige Auswahl an ausgefallenen Modellen – in knalligen Farben, mit Mustern und Perlen.“ Bleibt zu hoffen, dass sich möglichst viele Frauen an diese Ratschläge halten.

Bunte Strumpfhosen gibt es zum Beispiel bei Kunert, Calzedonia, Trasparenze, Gipsytights, Welovecolors oder beim Berliner Anbieter BellaSeven. Auch in Sachen ausgefallene Muster sind Trasparenze und Gipsytights zu empfehlen, ebenso der polnische Hersteller Fiore.

 


 

Tagged , .Lesezeichen setzen permalink.

Kommentare sind geschlossen.